Serious Kit

Was ist das Serious Kit?
Das Serious Kit wurde in England entwickelt.
Es besteht aus dem Milker, dem Gummianzug, einer Vakuumpumpe, dem Penis- und den Nippel-
aufsätzen sowie den Vakuumschläuchen. Optional kann eine Vakuummaske an geschlossen werden. Der hermetisch dichte Gummianzug hat eine komfortable, luftdichte Halsmanschette, Handgelenkabdichtungen, angepasste Füße und einen luftdichten Zutritts-Reißverschluss. Die Vakuumschläuche sind mit Schnellkupplungen zum direkten Einstecken in den Serious Kit Milker ausgestattet.

Sobald er mit dem Melker verbunden ist und die Ventile geöffnet sind, beginnt der Milker, die gesamte Luft aus dem Inneren des Anzugs abzusaugen. Der SeriousKit-Vakuumanzug nutzt die Fähigkeit des Melkers, Luft und Flüssigkeiten zu evakuieren, und ermöglicht so ein einzigartiges Gefühl des Ganzkörper-Nasssaugens. Flüssigkeiten innerhalb des Anzugs werden in den Melker evakuiert. Um den Absaugeffekt zu optimieren ist Y-Lube (Gleitgel) sehr wichtig. Es hat eine höhere Dichte als Wasser und dient als Abdichtpolster zwischen Haut und Anzug.

Ist das SK etwas für Jedermann?
Schwierige Frage…..
Ist Fußfetisch was für jeden oder Kitzelfolter?

Das SK ist etwas für technisch Interessierte und die es lieben eng in Gummi verpackt zu sein.

Wieviel Zeit sollte ich einplanen?

Das Serious Kit dauert ca. 2 Stunden.

Gibt es ein visuelles Erlebnis?
Bereits beim Betreten des extra dafür geschaffenen Raumes „Black Puls„ verschlägt es den Gast in Staunen. Designtechnisch sucht es weltweit Seinesgleichen.
Der absolute visuelle Höhepunkt ist der Einsatz der 3D-Videobrille.
Ein richtig geiles Erlebnis!
Als ich das erste Mal Bilder und Berichte vom SeriousKit gesehen habe, wusste ich sofort... das will ich auch erleben! Nur wo und wie... ???

Inzwischen habe ich SeriousKit Sessions an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Personen erlebt. Aber im Studio Blackfun ist das Kit wirklich perfekt im Einsatz und... wie soll ich es sagen... ``konzeptionell integriert``!

Schon wenn man den Raum betritt, in dem das SeriousKit im Studio aufgebaut ist, beginnt sofort eine Reise in eine andere Welt... alles ist voller Lichter, Spiegel und gläsener Regale, auf denen Ausrüstung für das Kit steht, ... an den Wänden gleich neben der Tür hängen dicke Latexanzüge für das Kit. Ich weiß, gleich werde ich von der Herrin des Hauses mit einem E-Stim-Analplug präpariert in einen dieser dicken Vakuum-Latexganzkörperanzüge gesteckt, gekoppelt an Schläuchen und weiterer Elektroden, hilflos fixiert auf der direkt vor mir stehenden Behandlungsliege in der Mitte des Raums... Bereits jetzt steigt meine Lust immer weiter und ich folge den gezielten Anweisungen der Herrin wie in Trance.

In einer vor steigender Geilheit durchsetzten Gedankenwelt versunken, liege ich plötzlich schon verpackt im Anzug auf der Behandlungsliege, über mir das Gestell, an denen die Schläuche und Flüssigkeitsbehälter des Kits montiert sind... doch während ich noch nach oben gucke, ziehen sich auch schon die Schlaufen der Fixierungsgurte immer fester um meinen Körper und das Klackern der Pulsatoreinheit des im Hintergrund bereits betriebsbereiten Milkers hämmert sich in mein Hirn...

Ein paar Augenblicke später ist mein Anzug bzw. bin ich! voll verschlaucht angeschlossen und auf einmal löst die Realität das Gedankenspiel ab. Alle Handgriffe der Herrin sitzen wie im Schlaf. Mein Schwanz ist von einer Penis-Röhre, SPT genannt, umschlossen und langsam läuft kühles, mit Gleitmittel vermischtes, Wasser in den Anzug und SPT. Dann wird der Anzug das erste Mal von der Herrin abgesogen. Knisternde, knirschende, schmatzende Geräusche durchziehen den ganzen Anzug sowie die Schläuche. Es rumpelt, klackert und blubbert und ein Gefühl der Enge bahnt sich seinen Weg. Gleichzeitig wird die Flüssigkeit kontinuierlich über den ganzen Körper verteilt aus dem Anzug gesogen, ein fast unbeschreiblich herrliches Gefühl.

Gleich danach stellt die Herrin die Ventile um und mein Penis wird durch das Vakuum immer größer und nach oben gezogen, während mittels des Pulsators die Membran des SPTs meinen Schwanz durchknetet. Immer geiler werdend, bekomme ich eine Maske mit aufblasbaren Knebel aufgesetzt. Die Maske ist natürlich auch an den Milker angeschlossen und presst sich im Nu durch das Vakuum um meinen Kopf. Zu guter Letzt lässt mich die einsetzende Stromstimulation dann vollends abdriften..., fixiert, zappelnd, durch den Knebel sabbernd und vor Geilheit stöhnend, während das SeriousKit meinen ganzen Körper massierend absaugt und mich unerbittlich melkt und melkt und melkt und melkt...

--- Gummiobjekt Holly ---